Versorgungsmanagement II

Inhalt

Die Ver­sor­gungs­land­schaft in der Onko­lo­gie in Deutsch­land steht aktu­ell vor beson­de­ren Her­aus­for­de­run­gen. Ambu­lant nie­der­ge­las­se­ne Ver­sor­gungs­struk­tu­ren in der Onko­lo­gie wie sie in Deutsch­land vor­herr­schen sind euro­pa­weit ein­zig­ar­tig. Aller­dings füh­ren unter­schied­li­che Trends wie Ver­än­de­rung im ärzt­li­chen Berufs­bild und stei­gen­de Fall­zah­len zu einer Gefähr­dung der ambu­lant onko­lo­gi­schen Ver­sor­gungs­la­ge. In die­sem Semi­nar quan­ti­fi­zie­ren Sie im ers­ten Schritt das mög­li­che zukünf­ti­ge Ver­sor­gungs­de­fi­zit und erar­bei­ten im zwei­ten Schritt ver­schie­de­ne Lösungs­mög­lich­kei­ten aus der Per­spek­ti­ve unter­schied­li­cher Sta­ke­hol­der. Das Semi­nar wird in Koope­ra­ti­on mit Novar­tis ange­bo­ten.

Lernziele und Kompetenzen

Die Stu­die­ren­den

  • Machen sich mit dem The­men­kom­plex der Onko­lo­gie und Zen­tren­bil­dung ver­traut
  • erhe­ben rea­le Daten und arbei­ten mit die­sen
  • ent­wi­ckeln selbst erar­bei­te­te Ergeb­nis­kon­zep­te
  • stel­len die­se eben­so wie die erreich­ten Ergeb­nis­se im Ple­num und vor Fach­ver­tre­tern vor.
  • Erwer­ben beson­de­re Kom­pe­ten­zen im Hin­blick auf die Vor­be­rei­tung und Durch­set­zung von Ent­schei­dun­gen

Verwendbarkeit des Moduls

  • Mas­ter Gesund­heits­ma­nage­ment und Gesund­heits­öko­no­mie: Wahl­be­reich
  • Mas­ter Manage­ment: Ver­tie­fungs­be­reich
  • Mas­ter Wirt­schafts­päd­ago­gik, Stu­di­en­rich­tung I: Wahl­be­reich
  • Mas­ter Sozi­al­öko­no­mik: sozi­al­öko­no­mi­scher Ver­tie­fungs­be­reich oder frei­er Ver­tie­fungs­be­reich
  • Mas­ter Arbeit und Per­so­nal: Wahl­be­reich
  • Mas­ter Eco­no­mics: Wahl­be­reich

Anmeldung

Die Teil­neh­mer­zahl ist begrenzt. Die Anmel­dung erfolgt per Mail an Katrin.Docter@fau.de, der Anmel­de­pro­zess wird recht­zei­tig bekannt gege­ben.