Freies Wahlmodul Gesundheit I und II

Inhalt

Im Rah­men des frei­en Wahl­mo­duls Gesund­heit haben Stu­die­ren­de des MiGG die Mög­lich­keit, zwei wei­te­re gesund­heits­be­zo­ge­ne Mas­ter­mo­du­le à 5 ECTS am Fach­be­reich, an der Uni­ver­si­tät oder auch an ande­ren Hoch­schu­len zu bele­gen. Modu­le, mit mehr oder weni­ger als 5 ECTS kön­nen prin­zi­pi­ell nicht belegt wer­den.

Wichtig

Vor­schlä­ge für wei­te­re freie Wahl­mo­du­le Gesund­heit I und II kön­nen im Zuge der Vor­be­rei­tun­gen auf das kom­men­de Semes­ter im Zeit­raum vom 21.09.2020 bis 02.10.2020 ein­ge­reicht wer­den. Dazu sie­he die aktu­el­le Ter­min­über­sicht für alle Wahl­mo­du­le. Bevor Sie ein Modul vor­schla­gen, prü­fen Sie bit­te, ob die­ses bereits zu wähl­ba­ren Modu­len gehört bzw. von der Wahl aus­ge­schlos­sen ist (sie­he Aus­füh­run­gen unten).

Bislang können folgende Module durch MiGG-Studierende belegt werden (Stand WS 19/20):

Module im Rahmen des MPM
  • Ein­füh­rung in die Kli­ni­sche Medi­zin (SS)
  • Public Health und evi­denz­ba­sier­te Medi­zin (SS)
  • vom kli­ni­schen Pro­zess zum Behand­lungs­pfad (WS)
Module des Lehrstuhls für Orthopädie mit Orthopädischer Chirurgie
  • Mate­ri­al­wis­sen­schaf­ten und Medi­zin­tech­nik in der Ortho­pä­die (WS)
  • Kli­ni­sche Bio­me­cha­nik und expe­ri­men­tel­le Ortho­pä­die (SS)
Module des Lehrstuhls für Strömungsmechanik
  • Zulas­sungs­ver­fah­ren für Life Sci­ence Pro­duk­te (WS)
Module an der WiSO
  • Semi­nar zur Orga­ni­sa­ti­ons­psy­cho­lo­gie
    Bei die­sem Modul muss die Eig­nung des jewei­li­gen The­mas für den MiGG jedes Semes­ter neu beur­teilt wer­den. Für das Win­ter­se­mes­ter 2019/2020 besteht kein Bezug zum Gesund­heits­we­sen.
VHB-Kurse:
  • Medi­zin­recht
    Die Anmel­dung läuft über die vir­tu­el­le Hoch­schu­le Bay­ern (vhb).
  • Eng­lish Trai­ning and Rese­arch Com­pe­tence for Health Pro­fes­sio­nals (ehem. “Nur­sing Eng­lish”)
    Die Anmel­dung läuft über die vir­tu­el­le Hoch­schu­le Bay­ern (vhb).
  • Cli­ni­cal Eco­no­mics
    Die Anmel­dung läuft über die vir­tu­el­le Hoch­schu­le Bay­ern (vhb).

Folgende Module können durch MiGG-Studierende nicht belegt werden:

  • Ein­füh­rung in die Krank­heits­leh­re für Nicht-Medi­zi­ner (vhb-Kurs)
  • Ein­füh­rung in die Medi­zin für Nicht-Medi­zi­ner (vhb-Kurs)
  • Manage­ment von Geschäfts­pro­zes­sen (MPM)
  • Pfle­ge als glo­ba­ler Arbeits­markt (Insti­tut für Sozio­lo­gie)
  • Bio­me­trie und Epi­de­mio­lo­gie (Lehr­stuhl für Bio­me­trie und Epi­de­mio­lo­gie)
  • Medi­zi­ni­sche Grund­la­gen (MPM)
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Koope­ra­ti­ons­as­pek­te im Gesund­heits­sys­tem (Medi­zin­ma­nage­ment I, MPM)
  • Qua­li­täts­ma­nage­ment – Manage­ment­wis­sen (Medi­zin­ma­nage­ment I, MPM)
  • Medi­zi­ni­sches Qua­li­täts­ma­nage­ment (Medi­zin­ma­nage­ment II, MPM)
  • Medi­zin­ma­nage­ment III (MPM)
  • Her­aus­for­de­run­gen einer altern­den Gesell­schaft (Lehr­stuhl für Psy­cho­ge­ron­to­lo­gie)
  • Infor­ma­ti­ons­sys­te­me im Gesund­heits­we­sen
  • IT-Ser­vice‑, Sicherheits‑, und Risi­ko­ma­nage­ment im Kran­ken­haus
  • Wis­sens­ver­ar­bei­tung und Wis­sens­ma­nage­ment in der Medi­zin I
  • Ein­füh­rung in die medi­zi­ni­sche Infor­ma­tik für Infor­ma­tik-Neben­fach­stu­die­ren­de
  • Geschäfts­pro­zess­ma­nage­ment und Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie

Die Modu­le sind ent­we­der inhalt­lich oder orga­ni­sa­to­risch aus Sicht der Stu­di­en­gangs­lei­tung als frei­es Wahl­mo­dul Gesund­heit I und II nicht geeig­net oder durch den zustän­di­gen Lehr­stuhl für MiGG-Stu­die­ren­de nicht frei­ge­ge­ben wor­den.