Krankenhausmanagement I

Inhalt

Gegen­stand die­ser Ver­an­stal­tung ist der sta­tio­nä­re Sek­tor im Gesund­heits­we­sen. Kran­ken­häu­ser zu mana­gen, ist ange­sichts ihrer hohen Kom­ple­xi­tät eine beson­de­re Her­aus­for­de­rung. Es wer­den Ver­fah­ren ver­mit­telt, mit denen dies erfolg­reich gelin­gen kann. Neben geeig­ne­ten Manage­ment­tech­ni­ken wer­den maß­ge­schnei­der­te Ver­fah­ren des mathe­ma­tisch gestütz­ten Ope­ra­ti­ons Rese­arch behan­delt.

Lernziele und Kompetenzen

Die Stu­die­ren­den…

  • stel­len den Kran­ken­haus­sek­tor als zen­tra­les Ele­ment des Gesund­heits­we­sens dar
  • ord­nen die betei­lig­ten Inter­es­sens- und Betrof­fe­nen­grup­pen, wel­che häu­fig gegen­läu­fi­ge Zie­le haben, ein
  • wür­di­gen die Kom­ple­xi­tät des Sys­tems Kran­ken­haus auf Grund­la­ge von Fall­stu­di­en und Bei­spie­len aus der rea­len Kran­ken­haus­welt
  • arbei­ten eige­ne Lösungs­vor­schlä­ge aus, stel­len die­se im Ple­num vor und erhal­ten kon­struk­ti­ves Feed­back dazu

Verwendbarkeit des Moduls

  • Mas­ter Gesund­heits­ma­nage­ment und Gesund­heits­öko­no­mie: Pflicht­be­reich
  • Mas­ter Manage­ment: Wahl­be­reich
  • Mas­ter Wirt­schafts­päd­ago­gik, Stu­di­en­rich­tung I: Wahl­be­reich
  • Mas­ter Arbeits­markt und Per­so­nal: Wahl­be­reich
  • Mas­ter Eco­no­mics: Wahl­be­reich