Auszeichnungen

Lehrpreis für gute Lehre

Der Lehr­stuhl für Gesund­heits­ma­nage­ment wur­de im Jahr 2015 zum sechs­ten Mal nach­ein­an­der mit dem Preis für gute Leh­re im Stu­di­en­gang “Medi­cal Pro­cess Manage­ment” aus­ge­zeich­net. Die aktu­ells­te Aus­zeich­nung erhielt der Lehr­stuhl für das Win­ter­se­mes­ter 2017/18.

Dabei führt das Stu­di­en­de­ka­nat der Medi­zi­ni­schen Fakul­tät in jedem Semes­ter eine Lehr­eva­lua­ti­on durch, in der die Stu­die­ren­den die Gele­gen­heit haben, die Qua­li­tät der Lehr­ver­an­stal­tun­gen sowie die Leis­tung der Dozie­ren­den zu beur­tei­len und qua­li­ta­ti­ve Kom­men­ta­re abzu­ge­ben.

Preis für gute Lehre 17/18

Wilhelm-Rieger-Preis für die Lehre 2010

Der Lehr­stuhl für Gesund­heits­ma­nage­ment wur­de in die­sem Jahr mit dem Wil­helm – Rie­ger – Preis für die hohe Qua­li­tät in der Leh­re aus­ge­zeich­net.

Zur Wahl des bes­ten Lehr­stuhls wur­den im Som­mer­se­mes­ter 2010 alle Stu­die­ren­den durch den Stu­di­en­de­kan befragt. Sie soll­ten dabei Kri­te­ri­en her­an­zie­hen wie päd­ago­gisch-didak­ti­sche Fähig­kei­ten des Lehr­stuhls in der Leh­re, Qua­li­tät der vor­le­sungs­be­glei­ten­den Lite­ra­tur, Qua­li­tät der ergän­zen­den Ver­an­stal­tun­gen, per­sön­li­che Nähe des Lehr­stuhls zu den Stu­die­ren­den, Begeisterungsfähigkeit/Motivationskraft. Die Stu­die­ren­den hat­ten außer­dem die Mög­lich­keit, qua­li­ta­ti­ve Kom­men­ta­re abzu­ge­ben.

Wil­helm Rie­ger (1878–1971) war von 1918 bis 1928 ordent­li­cher Pro­fes­sor für Pri­vat­wirt­schafts­leh­re an der Han­dels­hoch­schu­le Nürn­berg. Mit sei­nem 1928 in ers­ter Auf­la­ge erschie­ne­nen Haupt­werk “Ein­füh­rung in die Betriebs­wirt­schafts­leh­re” leg­te er die theo­re­ti­schen Grund­la­gen der Betriebs­wirt­schafts­leh­re. Die jähr­li­che Ver­ga­be ist eine Aus­zeich­nung von her­vor­ra­gen­den Leis­tun­gen betriebs­wirt­schaft­lich aus­ge­rich­te­ter Lehr­stüh­le. Die Ein­gren­zung der Lehr­stüh­le ist durch die Sat­zung der Wil­helm-Rie­ger-Stif­tung vor­ge­schrie­ben.