Kristina Kast

Curriculum Vitae

Kris­ti­na Kast ist seit August 2015 am Lehr­stuhl für Gesund­heits­ma­nage­ment tätig. Nach ihrem Bache­lor­stu­di­um der Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten absol­vier­te sie das Stu­di­um Mas­ter in Gesund­heits­ma­nage­ment und Gesund­heits­öko­no­mie an der Fried­rich-Alex­an­der-Uni­ver­si­tät Erlan­gen-Nürn­berg. In ihrer Abschluss­ar­beit befass­te sie sich mit dem Ein­fluss der Dar­stel­lung und Kom­ple­xi­tät von Qua­li­täts­in­for­ma­tio­nen auf die Kli­nik­wahl.

  • Betreu­ung von Bache­lor- und Mas­ter­ar­bei­ten
  • Semi­nar Pfle­ge­ma­nage­ment (Mas­ter)
  • Wei­ter­bil­dung im Rah­men der Fern­stu­di­en­gän­ge MHBA und MHMM
  • Wei­ter­bil­dung im Rah­men der GM-Aka­de­mie
  • Ver­sor­gung ger­ia­tri­scher Pati­en­ten
  • Ver­bes­se­rung der Arz­nei­mit­tel­the­ra­pie­si­cher­heit
  • Not­fall- und Erst­ver­sor­gung
  • Qua­li­täts­be­richt­erstat­tung in der Pfle­ge
  • Pfle­ge­hei­me
  • TIGER
    Gesund­heits­öko­no­mi­sche Eva­lua­ti­on im For­schungs­pro­jekt TIGER (Trans­sek­to­ra­les Inter­ven­ti­ons­pro­gramm zur Ver­bes­se­rung der Ger­ia­tri­schen Ver­sor­gung in Regens­burg)
  • SMART Start
    Öko­no­mi­sche Betrach­tung des Pro­jekts SMART Start (Smar­te Sen­so­rik in der Schwan­ger­schaft – Ein inte­gra­ti­ves Kon­zept zur digi­ta­len, prä­ven­ti­ven Ver­sor­gung schwan­ge­rer Frau­en)

Beiträge in Fachzeitschriften

Beiträge in Sammelbänden